Open Data in der Wissenschaft: Empfehlungen für Europa

Zur Förderung von Open Data in der Wissenschaft haben die europäischen Mitglieder des International Council for Science (ICSU) ein Statement mit Empfehlungen für Europa verabschiedet. Diese betreffen die FAIR-Daten-Prinzipien, Datenrepositorien, Datenkompetenz, Anreiz- und Belohnungssysteme, Forschungsdaten-Management und Forschungskultur.

"Open Data in Science in Europe" Statement by the European ICSU Members

Das Statement basiert auf einem zusammen mit den All European Academies (ALLEA) in Brüssel durchgeführten Workshop, sowie einer Konsultation unter den 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus ganz Europa, die wissenschaftliche Akademien, Forschungseinrichtungen, Förderorganisationen, internationale Wissenschaftsorganisationen und Regierungsstellen vertraten.

Die globale Wissenschaftsorganisation ICSU besteht aus 122 nationalen Wissenschaftsorganisationen und 30 International Scientific Unions. Die europäischen ICSU-Mitglieder sind derzeit unter dem Vorsitz der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT).

Kategorien

  • Herausgeber
    ICSU
Englisch