Rhonekorrektion: Auf der Suche nach dem goldenen Mittelweg

In Visp (VS) steht die erste Etappe der 3. Rhonekorrektion vor dem Abschluss. Zentrales Anliegen ist der Hochwasserschutz, doch finden dabei auch Naturanliegen mehr Beachtung. Der Beteiligung aller Akteurinnen und Akteure kommt dabei eine grosse Bedeutung zu.

Wasser (Symbolbild)
Bild: Edith Oosenbrug

Lesen Sie mehr im Artikel des BAFU

Kategorien

  • Hochwasser