Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder wissenschaftlicher Mitarbeiter 80–100%

Per 1. Januar 2021 oder nach Vereinbarung suchen wir für den Bereich Wissenschaft eine wissenschaftliche Mitarbeiterin oder wissenschaftlichen Mitarbeiter. Die Stelle ist befristet bis 31. Dezember 2024.

Pflanzen (Symbolbild)
Image: northlightimages, istockphoto.com

Ihre Aufgaben

Bedeutende Teile naturwissenschaftlicher Sammlungen in der Schweiz sind nicht oder nicht nach interoperablen Standards digital erfasst, was den Zugang für die Forschung und den Anschluss an internationale Digitalisierungsinitiativen erschwert. Die Initiative SwissCollNet hat zum Ziel, eine nationale Infrastruktur zur Schliessung dieser Lücken zu schaffen. Ihre Aufgaben umfassen die fachliche und administrative Unterstützung der Arbeit der damit betrauten Gremien mit Persönlichkeiten aus Forschungs- und Sammlungsinstitutionen:

  • Koordination, Vorbereitung und Dokumentation von Besprechungen und Workshops der Steuerungs- und Expertengremien
  • Durchführung von Projekt-Ausschreibungen, Antragsverwaltung und Controlling (Gesamtvolumen >10 Mio. CHF)
  • Unterstützung der Vernetzung der Schweizer Sammlungsinstitutionen untereinander und mit internationalen Digitalisierungsbestrebungen (DiSSCo, iDigBio etc.) u.a. durch die inhaltliche Betreuung der Webseite und anderer Kommunikationsinstrumente
  • Korrespondenz mit Ziel- und Anspruchsgruppen aus Wissenschaft, Sammlungsinstitutionen, Politik und Administration

Ihr Profil

Sie sind initiativ und arbeiten gerne selbständig. Schriftliche und mündliche Kommunikation in verschiedenen Sprachen macht Ihnen Freude. Strukturiertes und termingerechtes Arbeiten bereitet Ihnen keine Mühe. Sie können zudem folgende Erwartungen zu einem grossen Teil erfüllen:

  • Erforderlich ist ein Master in Biologie oder Geowissenschaften
  • Sie haben Kenntnis der naturwissenschaftlichen «Sammlungslandschaft» der Schweiz und
  • verfügen über ein persönliches Netzwerk in dieser Umgebung
  • Praktische Erfahrung in Sammlungsarbeit oder sammlungsbezogener Forschung in einem
  • Naturhistorischen Museum, Botanischen Garten oder einer Hochschule sind erwünscht
  • Muttersprache Deutsch oder Französisch mit guten Kenntnissen der anderen Sprache
  • Gute Kenntnisse in Englisch (Arbeitssprache der Gremien und im internationalen Austausch)

Wir bieten

  • Einen Arbeitsplatz in einem interessanten Umfeld in unmittelbarer Nähe des Bahnhofs Bern
  • Möglichkeit sich ein (inter-)nationales Netzwerk aufzubauen
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Fortschrittliche Sozialleistungen

Bitte schicken Sie Ihre vollständigen Unterlagen bis am 25.10.2020 (Einsendeschluss) an personaldienst@scnat.ch (nur per E-Mail mit dem Betreff «Bewerbung SwissCollNet», wenn möglich ein einziges Dokument).

Die Interviews finden am 9.und 10. November 2020 statt, mit einem allfälligen zweiten Interview am 16. November 2020.

Weitere Auskünfte erteilt Dr. Pia Stieger SwissCollNet, Telefon 031 306 93 39 (zwischen 10 und 12 Uhr)

Categories