Die SCNAT und ihr Netzwerk setzen sich für eine nachhaltige Gesellschaft und Wissenschaft ein. Sie unterstützen Politik, Verwaltung und Wirtschaft mit Fachwissen und pflegen den Dialog mit der Öffentlichkeit. Sie stärken den Austausch über die wissenschaftlichen Disziplinen hinweg und fördern den akademischen Nachwuchs.

Bild: Sebastian, stock.adobe.com
ausgebucht!

Politik ⇄ Wissenschaft: gemeinsam Lösungen erarbeiten

Zeit

15:00 - 17:00

Veranstaltungsort

Restaurant Zum Äusseren Stand
Zeughausgasse 17, 3011 Bern

An diesem Anlass werden Grundlagen und Ansätze für eine erfolgreiche Zusammenarbeit von Wissenschaft und Politik erörtert. Mit Bundeskanzler Walter Thurnherr.

Dialog Wissenschaft und Politik
Bild: ko

Die Covid-Pandemie zeigte deutlich: Die informelle Art, wie Politik und Wissenschaft in der Schweiz zusammenarbeiten, genügt nicht mehr. Das gilt für akute Krisen wie eine Pandemie, aber auch für chronische Krisen wie Klimawandel oder Biodiversitätsverlust. Dabei sind Politik und Wissenschaft je für sich in der Schweiz hervorragend aufgestellt – deren Zusammenarbeit hat grosses Potenzial, das weitgehend brachliegt.

Das Zusammenspiel von Wissenschaft und Politik, notabene während der Pandemie, wird an diesem Anlass aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet. Bundeskanzler Walter Thurnherr und weitere Exponentinnen und Exponenten aus Politik, Verwaltung und Wissenschaft gehen dabei unter anderem auf folgende Fragen ein: Wie sollen interdisziplinäre wissenschaftliche Netzwerke in Zukunft genutzt werden? Was sind die Grundlagen für den Dialog Wissenschaft-Politik? Welche Änderungen braucht es in der Politik, welche in der Wissenschaft?

Anmeldung für Warteliste. Sie werden informiert, falls Plätze frei werden. Für Delegierte SCNAT und Medien gibt es noch wenige freie Plätze.

Schauen Sie den Anlass im livestream auf deutsch und französisch.

Programm

Moderation: Priscilla Imboden, Bundeshausredaktorin der Republik

15:00 Uhr
Begrüssung
Philippe Moreillon, Präsident der Akademie der Naturwissenschaften Schweiz

15:10 Uhr
Ein neuer Rahmen für die Zusammenarbeit von Wissenschaft und Politik
Walter Thurnherr, Bundeskanzler

15:30 Uhr
Mechanismen der wissenschaftlichen Beratung der Bundespolitik
Sabine Süsstrunk, Präsidentin des Schweizerischen Wissenschaftsrats

15:45 Uhr
Ein stärkerer Übertragungsriemen zum Nutzen von Politik und Gesellschaft
Marcel Tanner, Präsident der Akademien der Wissenschaften Schweiz

16:00 Uhr
Podium
Alexandra Hofmänner, Universität Basel
Reto Knutti, ETH Zürich
Matthias Michel, Ständerat
Katrin Schneeberger, Bundesamt für Umwelt

16:50 Uhr
Fazit
Marcel Tanner, Präsident der Akademien der Wissenschaften Schweiz

17:00 Uhr
Apéro riche

Livestream 20.5.2022

Kategorien

  • Dialog
  • Politikberatung

Kontakt

Mariella Hobi
Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT)
Haus der Akademien
Postfach
3001 Bern


Mit Simultanübersetzung
Sprachen: Deutsch, Französisch