Die SCNAT und ihr Netzwerk setzen sich für eine nachhaltige Gesellschaft und Wissenschaft ein. Sie unterstützen Politik, Verwaltung und Wirtschaft mit Fachwissen und pflegen den Dialog mit der Öffentlichkeit. Sie stärken den Austausch über die wissenschaftlichen Disziplinen hinweg und fördern den akademischen Nachwuchs.

Bild: Sebastian, stock.adobe.com

Zweite Ausschreibung für Gymnasien, die sich im MINT-Bereich engagieren

Die SCNAT vergibt zum zweiten Mal das MINT-Label: Die von der Verordnung für die Anerkennung von Gymnasialen Maturitätsausweisen (MAV) anerkannten Gymnasien in der Schweiz und in Liechtenstein sind eingeladen, ein Bewerbungsdossier einzureichen. Den Schulen, welche die Kriterien erfüllen, wird das Label für eine Dauer von fünf Jahren verliehen und sie dürfen damit werben.

MINT Label Grafik
Bild: SCNAT

Damit will die SCNAT die Gymnasien dazu ermuntern, die MINT-Kultur an ihrer Schule weiter zu entwickeln. Dabei stehen nicht nur die Schulen im Fokus, die sich auf die MINT-Bildung spezialisiert haben. Vielmehr sollen alle Gymnasien bei der Förderung der MINT-Kultur unterstützt werden, auch die Gymnasien, die im geisteswissenschaftlichen Bereich aktiv sind.

Kategorien

  • Sekundarschule II

Kontakt

Dr Anne Jacob
Akademie der Naturwissenschaften Schweiz (SCNAT)
Haus der Akademien
Postfach
3001 Bern