regiosuisse-Kurs «Resiliente Regionen entwickeln»

Virtuelle Veranstaltung auf ZOOM

Zeit

13:30 - 17:00

Veranstaltungsort

Online

Die Fähigkeit von Regionen, Veränderungen und Krisen durch die Nutzung wirtschaftlicher, sozialer und ökologischer Ressourcen als Anlass zur Entwicklung zu nehmen, wird als «Regionale Resilienz» bezeichnet. Die Teilnehmenden erhalten einen fundierten und reflektierten Überblick zum Thema «Resilienz-Management in Regionen» sowie entsprechende Inputs für ihre Arbeit. Behandelt werden Konzepte, Strategien, Praxisbeispiele und operative Instrumente. Alle Teilnehmenden profitieren von entsprechenden Erfahrungen der anderen Teilnehmenden und erhalten Inspiration für eigene Vorhaben.

Regiosuiss-Kurs

Mit dem Weiterbildungsmodul «Resiliente Regionen entwickeln» werden Entwicklungsakteurinnen und -akteure der regionalen Handlungsebene, insbesondere von Regionalmanagements, aber auch Projektträgerinnen und -träger sowie weitere Interessierte oder Involvierte der Regionalentwicklung angesprochen.

Programm:

Dienstag, 3. November 2020 (13:30–17:00):

  • Resilienz-Management in Regionen – Von der Theorie zur Praxis
  • Wie gehen Menschen mit Krisen um?
  • Erfolgsfaktor Agilität
  • Erfolgsfaktor Innovation

Mittwoch, 4. November 2020 (08:30–12:00):

  • Erfolgsfaktor Team- und Projektkultur
  • Projektbeispiele zur regionalen Resilienz
  • Workshop Teil 1: Analyse regionaler Resilienz-Potenziale / Ressourcen: Anwendung an eigenem Fallbeispiel

Donnerstag, 5. November 2020 (13:30–17:00):

  • Workshop Teil 2: Nutzung und Sicherung regionaler Resilienz-Potenziale / Ressourcen: Grundlagen Resilienz-Management: Anwendung an eigenem Fallbeispiel
  • Lessons Learned und Synthese

Veranstalter:

regiosuisse.ch

Kontakt:

regiosuisse
Dr. Johannes Heeb
E-Mail: johannes.heeb@regiosuisse.ch
Mobile: 079 366 68 50

Kategorien

Früh-Anmeldung
Anmeldefrist Frühbucherrabatt: 02.10.2020

- Die Kosten für dieses Kursmodul – inklusive Kursunterlagen – belaufen sich auf CHF 600.–
- Bei einer Anmeldung bis zum 2. Oktober 2020 beträgt die Teilnahmegebühr nur CHF 300.–
Der Kurs wird als virtuelle Veranstaltung auf ZOOM durchgeführt.
Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch